Es grünt so grün…wenn Marzahns Blüten blühen

Liebe Leserinnen und Leser,

Es grünt so grün…wenn Marzahns Blüten blühen; so könnte das Lied zurzeit umgedichtet werden, denn in unserem Bezirk Marzahn-Hellersdorf blüht und grünt es  herrlich auf der Internationale Gartenschau.

Natürlich sind die Kinder unseres Kindergartens  mit dabei und lernen  während mehreren angeleiteten Besuchen aktiv und kreativ  an der Gestaltung der Natur und Umwelt  teilzuhaben, diese  wertzuschätzen und dabei zu (be)schützen.

Auf unserem immer weiter neu gestalteten Außengelände = Erlebnisspielplatz, stehen nun 3 neue Hochbeete in die die Kinder ganz nah säen,  pflanzen, gießen  und Früchte ernten können.          Damit noch nicht genug. In Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn, den Mitarbeitenden des Tierhofes, bestellen die Kinder  der Wolkengruppe ein großes Beet auf dem Gelände des Getreidegartens. Bald werden dort und hier in unseren Beeten Erdbeerpflanzen, selbst gezogen, Mais, Kartoffeln, Gurken, Tomaten, Radieschen, Kräuter und essbare Blumen u.a.m. mit Unterstützung der Kinder wachsen und gedeihen. So erleben und lernen alle Kinder, dass die Lebensmittel nicht im Supermarkt wachsen und gekauft werden, sondern Erde und Wind, Regen und Sonne brauchen um unsere Mittel zum Leben zu werden. Und wenn dann noch die Marzahner Mühle besucht wird und aus dem Mehl Selbstgebackenes entsteht, dann schließt sich der Kreislauf.

Schon das große Insektenprojekt des vergangenen Jahres ergab für die Kinder ein nachhaltiges Lernen, Begeisterung und ein Verstehen der Zusammenhänge in der Natur. Die Erzieherinnen genießen dabei das Begleiten der Kinder und beobachten mit großer Freude, wie die Kinder mit allen Sinnen dabei sind. Dies versprechen wir uns auch von dem großen, weiten  Pflanz(en)Projekt in diesem Jahr.

Nun wieder einige Termine:

Am 17.Mai war das „Theater aus dem Koffer – ein Mitmach-Musik-Theater“  als Geschenk des Fördervereins hier und der Sporttag, diesmal am 18.05., ist jedes Jahr ein gemeinsamer Höhepunkt für Kinder, Eltern und Erzieherinnen; auch organisiert vom Förderverein.

Zum Kirchentag werden 80 Teilnehmer*innen im Gemeindehaus und Kindergarten untergebracht. Dazu muss umfangreich umgeräumt werden. Wir wünschen allen Besucher*innen eine tolle Kirchentags-zeit. Vom 30.05. bis 02.06. fahren die Schuleingangskinder wieder nach Gussow, um 4 schöne Tage in der Natur mit vielen Höhepunkten zu verleben.

Zum Kindertag am 1. Juni feiern wir hier ein Puppen-und Teddyfest, zu dem jedes Kind sein „Spielgefährt“ mitbringen kann.

Zum Elternnachmittag am 15.06. laden wir all die neu zu uns kom-menden Eltern ein. Die Fahrt mit dem Bus nach Germendorf am 28.06.  wird, wie das Abschlussfest der Schuleingangskinder am 14.07. wieder ein weiterer Höhepunkt werden.

Der hintere, nun umgebaute, von den Kindern benannte „Balaton“            = Spiel-und Erlebnisbereich, wollen wir am Sommeranfang, 21.06. feierlich einweihen und laden herzlich schon an dieser Stelle alle Eltern, Kinder und Interessierten ein, sowie zum Trödelmarkt am 25.06.`17. Extern evaluiert zum BETA Gütesiegel werden wir am 17.07. und am 05.07. schauen wir mit unseren Trägervertreter*innen in die Zukunft des Kindergartens. So viel Interessantes….!!

Ein letztes Wort:

„Die Welt hat sich verändert“ staunte ein Kind, als es an einem Tag in einem anderen Gruppenraum seine Ruhezeit verbrachte. Die Veränderung von Gewohnheiten kann die Wahrnehmung in/von der Welt verändern. Probieren Sie es mal aus…..

Bis zum nächsten Mal; bleiben/werden Sie gesund und gegrüßt Chr. Vogel

Kommentare sind deaktiviert.