Wir bewegen uns in der Ökumene

Auch in unserem Kindergarten nehmen wir aktiv an der ökumenischen Bewegung teil. Am Mittwoch, dem 24. Februar verlebten die Vorschulkinder der Sternengruppe und die „Schlauen Füchse“, die Vorschulkinder der katholischen Kita „St. Josef“ aus Weißensee einen „Ökumenischen Tag“ hier in Marzahn. Um 9:00 Uhr trafen wir uns in unserer Dorfkirche zur Kinderkirche mit unserem Gemeindepädagogen Thomas Kunz. Er spürte mit Amalie, der ev. Kirchenmaus und Sepp, der katholischen Kirchenmaus der Frage nach: „Wo wohnt Gott?“. Während der anschließenden Kirchenführung fanden die Kinder Unterschiede und viele Gemeinsamkeiten in unserem evangelischen und ihrem katholischen Kirchengebäude heraus. Im Tierhof konnten wir um 11.00 Uhr gemeinsam das Märchenspiel „Die sieben Geißlein“ erleben. Ja – erleben! Die Kinder bekamen   Masken und tanzten als Geißlein umher – der Wolf war anwesend und eine richtige lebendige Geiß. Nach dem gemeinsamen Mittagessen hatten die Kinder eine Idee: Sie bastelten sich Stabpuppen und führten für die Erzieherinnen ein kleines Stück auf. Dieser schöne gemeinsame Tag fand seinen Höhepunkt im Besuch der russisch- orthodoxen Kirchengemeinde „Hl. Wladimir“. Die Kinder stellten ihre vielfältigen Fragen zu den sichtbaren Unterschieden im Kirchenraum und wurden im Anschluss zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Wir verabschiedeten uns an der Trambahn und treffen uns im April wieder.

Ramona Kunz