Advents- und Weihnachtszeit

Liebe Leserinnen und Leser,
im Kindergarten ist die Advents- und Weihnachtszeit in jedem Jahr immer etwas ganz Besonderes. Es ist die Zeit der Geschichten und Gedichte, der altbekannten Lieder und des Musizierens, der Leckereien und des Genießens, der Wünsche und Heimlichkeiten, der Kerzen und Düfte, der Vorfreude, der Engel und Sterne und die Zeit des Lichts und der Liebe. Es ist die Zeit der Ankunft – des Christkinds – der Geburt von Jesus Christus.

Wir sagen euch an den lieben Advent, sehet die erste Kerze brennt…

Zum 1. Advent möchten wir Sie und Euch sehr herzlich zum traditionellen Adventsmarkt auf dem Gemeindehof rund um die Dorfkirche einladen. Wir werden mit den Kindern auf der Bühne des Gemeindehofes Adventslieder singen, „Die Bremer Stadtmusikanten“ als Schattenspiel aufführen, schöne Angebote zum Basteln im Kindergarten anbieten und vieles andere mehr…

Wir sagen euch an den lieben Advent, sehet die zweite Kerze brennt…

Unsere Kinder des Vogelnestes sind schon jetzt eifrig dabei, sich auf das alljährliche Krippenspiel vorzubereiten. Das Stück und die Lieder sind längst ausgesucht, die Rollen verteilt, Kostüme liegen bereit und schon jetzt dürfen wir sehr gespannt sein, was uns erwartet. Und in den anderen Gruppen? Es ist wird gesungen, gewerkelt, gebacken… So viel Heimlichkeit…

Wir sagen euch an den lieben Advent, sehet die dritte Kerze brennt…

Das Krippenspiel findet am Mittwoch, den 19.12. um 16.00 Uhr in der Dorfkirche statt. Wir heißen auch in diesem Jahr den Seniorenkreis, die Familien und Gäste sehr herzlich willkommen!

An dieser Stelle sei Herrn Sommer sehr herzlich gedankt. Er probt mit den Kindern die Lieder und unterstützt uns musikalisch beim Krippenspiel.

Wie sagen euch an den lieben Advent, sehet die vierte Kerze brennt…

Wenn die vierte Kerze brennt verabschieden wir alle Kinder und Familien in die Weihnachtsschließzeit. Und dann neigt sich auch schon fast das alte Jahr und wir schauen erwartungsvoll dem neuen Jahr entgegen.

Rückblickend war es ein sehr schönes Jahr. Wir durften uns über die „neuen alten“ Mitarbeiterinnen freuen, die aus ihrer Elternzeit wieder zurück in die Kita gekommen sind. Auch durften wir zahlreiche Praktikant*innen auf ihrem schulischen und beruflichen Weg begleiten und seit dem 1. November freuen wir uns sehr, dass Frau Scheurich als FSJ lerin unser Team für ein Jahr verstärken wird. Dankbar sind wir für all die fleißigen Hände, auch Herrn Lewandowski, der sich jede Woche unserer Kaninchen und des Gartens annimmt. Dankbar sind wir auch dem Förderverein, welcher uns so großartig unterstützt und zum Beispiel auch das neue Kletterspielgerät auf dem hinteren Spielplatz gesponsert hat. Das neue Kindergartenschild über dem Haupteingang ist ebenfalls ein Geschenk des Fördervereins. Dankbar sind wir Pfarrer Ludewig, der sehr präsent im Kindergarten unsere Anliegen vertritt und immer ein offenes Ohr für Kinder, Eltern und Mitarbeiter*innen hat und uns unterstützt. Dankbar sind wir, dass Thomas Kunz mit uns regelmäßig in der Dorfkirche Kindergottesdienst feiert und den Vorschulkreis leitet. Danken möchten wir auch allen Eltern die uns ihre Kinder anvertrauen und sich sehr fleißig engagieren, z.B. beim Garteneinsatz, Kuchen backen, Laub harken, am Wochenende Kaninchen füttern, beim Erntefest unterstützen, Adventsmarktstände auf- und abbauen und betreuen, sich in den Gremien einbringen (Förderverein, Kita- Ausschuss), Nähen, die Obstkiste organisieren… Danken möchten wir auch allen, die hier eventuell nicht erwähnt wurden.

Wir wünschen allen Leser*innen eine frohe und gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und grüßen Sie sehr herzlich aus dem Kindergarten.
Evelin Lerche

Kommentare sind deaktiviert.